loader
PROJEKT BOSCH

Multimediales Markenerlebnis bei Bosch Sicherheitssysteme GmbH.

" Im Customer Experience Center sollen Kunden die Sicherheitssysteme von BOSCH nicht nur theoretisch erfahren, sondern die Konzepte, deren Vernetzung und die dahinter liegende Technik selbst erleben – und vor allem steuern können. "

#
ÜBERSICHT

Im Bosch Experience Center in Grasbrunn wird die Marke zum Erebnis.

  • Verschiedene Raumszenarien in einem Showroom (Konferenz, Präsentation, Produkte & Technik, Augumented-Reality, Leitstelle)
  • intuitive Navigation über eine einzige Bedienoberfläche
  • verschiedene Raumpresets für Medientechnik, Licht und Beschattung
  • Zugriff und Steuerung von Powerpoint Präsentationen über das Touchpanel
  • Digital Signage im Eingangsbereich
Kunde: Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Branche: Technologie-Hersteller
Umsetzung: 2016

“Die Kaufentscheidungen der Kunden basieren nicht nur auf den technischen Funktionen der Produkte, sondern spielen sich oft auf der emotionalen Ebene ab. Das Experience Center verbindet beides.“
(Marion Weidacher, Messemanager Bosch Sicherheitssysteme GmbH)

Die Herausforderung in diesem Projekt war es, verschiedenste bauseits gestellte Technik (Sicherheitslösungen, Kameras, Displays, Konferenzmikrofone und Sprechstellen, Lautsprecher, etc.) inklusive Beleuchtung und Beschattung über eine einzige Bedienoberfläche intuitiv steuerbar zu machen. Technisch haben wir die komplexen Anforderungen mit einer Crestron Matrix übersetzt.

Neben einem Konferenz- und Produktbereich gibt es eine Nachbildung einer Leitstelle. Diese wird über ein netzwerkbasiertes USB 2.0 Routing angesteuert und über die Crestron Matrix geroutet. Für einen komfortablen Gesamtüberblick des Showrooms können mehrere Monitore und Kameras über eine Tastatur/Maus-Kombination in beliebiger Variation bedient werden.

Das leistungsfähige Multimediasystem im Bosch Customer Experience Center stellt aktuelle Videos, Demos und Präsentationen in höchster Sound- und Bildqualität zur Verfügung.

Im Präsentationsbereich lassen sich über das Touchpanel verschiedene Presets aufrufen. Somit können die Referenten den Showroom mit einem Knopfdruck auf das jeweils gewählte Szenario einrichten. Sowohl die Medientechnik als auch die Beleuchtung und Beschattung bringen sich ” selbstständig in Position “.

Somit benötigen die Referenten keinen zusätzlichen PräsentationsPC und können Ihre Inhalte bequem vom Arbeitsplatz aus bereitstellen und anschließend ” HandsFree ” im Experience Center präsentieren.

Im Herzen des Experience Centers befindet sich eine Miniaturlandschaft welche alle Sektoren der Bosch Produktlandschaft über eine Virtual-Augumented Anwendung interaktiv darstellt. Dazu haben wir die ThirdParty Anwendung ” MagicLensApp ” in die Crestron Mediensteuerung integriert.